+4369915997995 office@hthartl.at

Filter für Thermen

Schlammfilter mini

Wandthermen und Etagenheizungen

  • Verminderung von Schäden durch Ablagerung und Korrosion
  • Sehr platzsparend – kleinste kompakte Bauform für Thermen und Etagenheizungen
  • Effektive Filtration magnetischer und nichtmagnetischer Partikel

Einbaumöglichkeiten 

 

Der magnetic Schlammfilter mini kann je nach vorhandenem Platz waagerecht oder senkrecht eingebaut werden. Die Flussrichtung spielt dank des symmetrischen Aufbaus der Filtereinheit keine Rolle. Ebenfalls kann der Ein- bzw. Ausgang je nach Konstruktion der Anlage variabel bestimmt werden. Es ist jedoch empfehlenswert nach Möglichkeit einen Einbau „um die Ecke“ zu wählen, da der Raum der Filtereinheit dabei besser ausgenutzt wird.

So funktioniert der magnetic Schlammfilter mini

Zu allererst sorgt eine schlagartige Veränderung des Rohrinnendurchmessers für eine Verlangsamung des Volumenstromes, wodurch ungelöste Partikel durch Schwerkraft absinken.

Größere Partikel werden von dem Filtersieb nochmals verwirbelt, was die Abscheidung dieser Partikel verbessert. Das Edelstahl-Filtersieb wurde so ausgelegt, dass keine Erhöhung des Durchflusswiederstandes zu befürchten ist.

Der Magnet in der Mitte der Filterkammer zieht magnetische Verunreinigungen an. Nicht magnetische Partikel können aufgrund der verlangsamten Durchströmung und der Geometrie des Filterkörpers in diesem verstärkt durch Schwerkraft absinken.

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt kontaktieren Sie uns.